In der vergangenen Woche ist unser Vorstandsmitglied Ruth Horschak nach schwerer Krankheit von uns gegangen. Ruth hat erst zusammen mit Ihrem Mann und später alleine über viele Jahre im RSCZ und in ganz Deutschland mit viel Herzblut die Geschicke der Deutschen Micro Klassenvereinigung mitbestimmt, gefördert und begleitet. Anfang der 1990er Jahre stiegen Ruth und Joachim vom Zugvogel kommend in die Microklasse ein. Ihre in Frankreich neu gekaufte Neptune GER 118 ist bis heute ein auf den Regattabahnen bekanntes Schiff und wurde von Ruth und Joachim bis zum Jahr 2000 gesegelt. Anschließend stiegen die beiden auf einen schnellen Hotboat-Proto um, den sie bis zu Joachims frühen Tod segelten. Während dieser Zeit und auch danach war Ruth stets in der Klassenvereinigung aktiv. Mal als Vorsitzende und mal als Obfrau für die Region NRW hatte sie ein wachsames Auge über die Entwicklung der deutschen Microklasse. Stets war sie dabei ein guter Ratgeber und vorallem auch Gastgeber für unsere wichtige Regatta in Zülpich. Ruths lockere Art uns Micros zu ertragen und ihre tollen Kochkünste haben einer ganze Microsegler-Generation begleitet. Die Deutsche Micro Klassenvereinigung wird Ruth und Joachim Horschak in guter Erinnerung halten. Wir wünschen Ihr auf ihrer letzten Reise immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel and fair Wind.

Francis Marx und Manfred Bauendahl für die Deutsche Micro Klassenvereinigung

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.